Teilen

Mühsame Gehversuche

Nach den herben Einbrüchen ist gerade eine Verschnaufpause angesagt. Alle Nachrichten drehen sich selbstverständlich um den Krieg. Die Volatilität (Schwankungsbreite) fällt dementsprechend hoch aus. Dabei wird der kleinste Lichtblick mit Kurssprüngen von 10 Prozent...

mehr lesen

Panik führt zu Ausverkäufen

Seit vergangenen Freitag brechen die letzten Dämme. Gefühle, wie Angst und Panik, übernehmen aus verständlichen Gründen das Ruder an den Börsen. Bei stattlichen Umsätzen wechseln die Papiere den Besitzer. Das Ganze gleicht einem Ausverkauf, eine endgültige...

mehr lesen

Eskalation an allen Fronten

Nun ist der vorerst schlimmstmögliche Fall eingetreten. Wir schlittern mit Vollgas von einer in die nächste Krise. Die Anleger kommen nicht zur Ruhe, es folgt innerhalb von 2 Jahren der zweite große Stresstest. Corona und Krieg verkörpern zwar verschiedene Auslöser,...

mehr lesen

Die Macht der Gefühle

Im aktuellen Umfeld werden die Aktienpreise von Emotionen dominiert. Aus menschlicher Sicht ist dies absolut verständlich. Bei vollkommen offenen politischen Konflikten verbunden mit Kriegsgefahr mutiert die Börse zum reinen Jo-Jo-Spiel. Auf jede gute oder schlechte...

mehr lesen

Erste Bodenbildungsversuche, doch die Angst bleibt

An der Technologiebörse Nasdaq haben sich durch den Crash mittlerweile 5 Billionen US-Dollar in Luft aufgelöst. Damit ist die Spekulationsblase geplatzt. Zum prominentesten Beispiel wider Willen verkam die Aktie von Meta, ehemals Facebook. Nach Börsenschluss wurde das...

mehr lesen