Teilen

Augen auf den Aktienmarkt!

Börsenexperte Sören Weigelt berät Sie gerne rund um die Themen Börse, Aktien und Co. Schreiben Sie uns!

Jetzt muss die volle Aufmerksamkeit dem Aktienmarkt gewidmet werden. Am vergangenen Freitag gab es einen selten gesehenen Ausverkauf an der Wall Street. Im Verlauf der Sitzung wurde aber bereits ein Großteil der Verluste wettgemacht, um dann am Montag eine starke Erholungsrallye an der Börse zu starten. Diese ist in der Breite beeindruckend gewesen und färbte auf unseren DAX ab. In der Historie wurden Schwächephasen des ersten Quartals sehr häufig während der dritten oder vierten Märzwoche beendet. Es besteht also eine realistische Chance für die Aktien, erneut in die Aufwärtsbewegung überzugehen.

Gold, Öl und der Euro

Natürlich müsste für diesen Aspekt nachhaltig die 12.000- Punktemarke zurückerobert werden. Dann kann die aufgebaute Liquidität wieder Stück für Stück in die Dividendentitel gegeben werden. Bei den Rohstoffen kann neben dem Schwerpunkt Edelmetalle auch wieder ein Blick auf Öl & Co geworfen werden. Bei einer Erholung der Aktienpreise ginge der Trend hier endlich Richtung Norden. Der Euro bleibt in einer engen Bandbreite zum US-Dollar, es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wenn dieser seine zurückliegende Stärke fortsetzt.

Was machen eigentlich die Kryptos?

Um die Kryptowährungen ist es in letzter Zeit sehr ruhig geworden. Das ist kein Wunder, werden doch noch viele Wunden geleckt. Die Preise sind leider immer noch nicht auf einem Level, bei dem sich über ein sinnvolles Investment nachdenken lässt. Bei den Zinsen gab es durch die aktuellen Ängste einen Rückgang, die Zinswende kann es nicht aufhalten.

 

Momentan muss man den Markt permanent neu Analysieren. Wir übernehmen diesen Job für Sie! Schreiben Sie uns einfach! Wollen Sie immer informiert bleiben, dann abonnieren Sie hier kostenlos unseren Newsletter

 

Zum Autor: Sören Weigelt verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung in der Finanzindustrie. Seine Leidenschaft ist die Börse. Bevor er die Mitteldeutsche Vermögensberatung Weigelt & Co. GmbH gegründet hat, war er von 2006 bis 2011 als Vermögensverwalter und zusätzlich zwischen 2006 und 2008 als Mitglied des Vorstandes der Adlatus AG tätig. In den Jahren 2002-2006 verantwortete er als Geschäftsführender Gesellschafter die Vermögensverwaltung in der Adlatus GmbH. Er ist Mitbegründer der Adlatus GmbH. Als Wertpapierspezialist bei der HypoVereinsbank AG in Chemnitz betreute er von 1997-2002 ein Kundenvermögen von EUR 100 Mio. Zusätzlich war er zwischen 2000 und 2002 als Leiter der Wertpapierabteilung sowie als Stellvertretender Leiter der Vermögensanlage Sachsen tätig. Er führte ein Team von 40 Mitarbeitern in verschiedenen Filialen. Eine Auszeichnung als einer der erfolgreichsten Individualkundenbetreuer erfolgte im Jahre 2000 in Form eines Auslandsaufenthalts bei der HypoVereinsbank AG in New York. Sören Weigelt begann seine Karriere nach Abschluss der Lehre zum Bankkaufmann als Kundenberater (1991-1993) und im Anschluss als Individualkundenbetreuer (1995-1997) in der Bayerische Vereinsbank AG. Sören Weigelt verfügt über einen Abschluss der Bankakademie Frankfurt/M. als geprüfter Bankfachwirt. Er ist auch Vortragsredner und Kolumnist.