Teilen

Die Korrektur wird verschoben

Im fünften Anlauf hat es geklappt. Der Deutsche Aktienindex überbot die Grenze von 17.000 Punkten und kann diese verteidigen. Bis Mitte vergangener Woche durchlebten die Aktienmärkte eine Zitterpartie auf hohem Niveau. Enttäuschungen über die Verschiebung von...

mehr lesen

Anleger verdauen die Zinsenttäuschung

In New York konzentrieren sich die Investoren weiterhin auf wenige ausgewählte Titel. Dort hält die Einbahnstraßenentwicklung mit Schwerpunkt Technologie/Künstliche Intelligenz an. Die teuren Aktien werden immer teurer. Parallelen zum letzten großen Hype im...

mehr lesen

Tauziehen in luftiger Höhe

Dreimal in Folge scheiterte der Deutsche Aktienindex an der magischen Grenze von 17.000 Punkten. Aktuell startet unser Leitbarometer den vierten Versuch. Damit ist die Rekordjagd auf kurze Sicht noch nicht entschieden. In den letzten Tagen bildete sich am heimischen...

mehr lesen

Aktien verteidigen hohe Niveaus

Trotz aller globalen Sorgen und Nöte halten die westlichen Börsen ihre Rekordlevel. Es bleibt natürlich bei einem Ritt auf der Rasierklinge. Besonders die in den Himmel geschossenen Technologiewerte ziehen frisches Geld an. Hier besteht nach wie vor die Möglichkeit,...

mehr lesen

Konjunktursorgen bestehen im Hintergrund

In den Vereinigten Staaten feierten die Aktienmärkte neuerliche Rekorde. Besonders starken Auftrieb erhalten dabei die Technologiewerte. Der dafür maßgebliche Nasdaq-100-Index thront deutlich über 17.000 Punkten. Hierbei spielt der Hype um das Thema „Künstliche...

mehr lesen

Keine klare Richtung

Auf noch hohem Niveau pendeln die Aktienkurse bei der ersten Betrachtung lustlos zur Seite. Bisher gab es zwischen den Optimisten und den Pessimisten keinen Sieger. Folglich gleiten die Indizes in einer engen Bandbreite oder unverändert durch die Handelssitzungen. Für...

mehr lesen